Jan Brokof “Tropical Healing”

In seinem Buch “Tropical Healing” nimmt uns Jan Brokof mit auf eine Gedankenreise durch den Kosmos seiner assoziativen Untersuchungen und künstlerischen Bewältigung von Unterschieden zwischen der “Alten” und der “Neuen” Welt, mit denen er sich seit seiner Bekanntschaft mit Brasilien intensiv beschäftigt. Hinzu kommen Überlegungen zu Darstellungen des Fremden überhaupt, zur Analogie von Kapitalismus und Kannibalismus, zu formalen Beziehungen der Darstellung des Kannibalismus von de Bry bis zum modernen Splatter-Film und zu europäischen Stereotypen hinsichtlich der “Tropen” als Ideal und Gefahrenquelle zugleich, wie es Johannes Schmidt in seinem Text zu Jan Brokofs Ausstellung “Hans Staden TV” in der Städtischen Galerie Dresden 2016 beschrieb und es auch auf dieses Buch zutrifft.

Das Künstlerbuch “Tropical Healing” wird erstmals zu der Ausstellung „Tropical Fealing” in der Galerie Maurits van de Laar in Den Haag (Niederlande) vom 02.04. bis 30.04.2017 präsentiert.

Galerie Maurits van de Laar. Herderstraat 6, NL-2512 CV Den Haag, Niederlande
Geöffnet: Mittwoch – Samstag 12 – 18 Uhr. Tel 0031.70.3640151

http://mauritsvandelaar.nl/en/exhibition

Buch anschauen