Monday Shrimp Club Dolphin Diary

#08 SALZ Edition
Christoph Knecht | Monday Shrimp Club Dolphin Diary

36 Seiten (32 + 4) | 21 x 21 cm | Klammerheftung

ISBN 978-3-943016-08-6

200 Exemplare num./sign.
12,50 € (lieferbar)
50 Exemplare num./sig. mit Originalgrafik
80,00 € (lieferbar)

Originalgrafik 
"Monday Shrimp Club Dolphin Diary", 2015, Linolschnitt auf Hahnemühle-Kupferdruck-Bütten,
 20,5 x 20,5 cm, Auflage 50 + 7 e.a. + 7 h.c.

Das Künstlerbuch »Monday Shrimp Club Dolphin Diary« von Christoph Knecht beschreibt Christian Herrendorf (stellvertretender Leiter der Lokalredaktion der Rheinischen Post, Düsseldorf) sehr trefflich wie folgt:

»Düsseldorf hat eine Tradition des Einfach-Machens. Kabarett nach dem zweiten Weltkrieg – das Kom(m)ödchen hat einfach gemacht. Punk in den 70er Jahren – der Ratinger Hof hat einfach gemacht. Kunst um 2015 – der Monday Shrimp Club macht einfach. Im Laufe der Clubabende der in Düsseldorf lebenden Künstler treten Christoph Knecht, Florian Falsch und Martin Denker irgendwann an den Computer und machen einfach. Sie zeichnen Delfine - witzig, wüst, charmant, kitschig, philosophisch. Sie improvisieren, lassen den anderen Raum für Soli, wachsen aneinander und reduzieren den anderen, wo es sein muss. Sie sind zugleich Punks und Jazzer der Kunst. Das Schönste: Was die Beobachter dieser live entstanden Kunst faszinierte, hat im Buch, das nun im Salz-Verlag erscheint, nichts an Wucht und Wahnsinn verloren – wie ein ganz seltenes, weil richtig gutes Live-Album.«

Über den Künstler

Christoph Knecht

1983 born in Karlsruhe
lives and works in Düsseldorf

2004 – 2012 Kunstakademie Düsseldorf, Meisterschüler of Prof. Peter Doig
2009 – 2010 Chengdu Fine Arts College of SCCM, Chengdu, CN
2011 Royal Academy of Arts, London

since 2012 teaching assignment for painting, Institute of Fine Arts, TU Dortmund

Preise / Stipendien

2013
Van Bommel van Dam Prize
Jurgen Ponto Scholarship
Bronner Residency, Tel Aviv

2012
Georg-Meistermann-Grant

2010
A.T. Kearney Art in the office artist scholarship

2009
RölfsPartner art award
Artist in residency of the Wang Chen Yun – Foundation, Mumashan Studios, Mumashan, P.R. China

2008
2nd prize of the XVth German International Triennial of Graphic Art

2007-2012
Scholarship of the Cusanuswerk, Bonn

 

Chr-Knecht

zur Website des Künstlers

Einzelausstellungen (Auswahl)

2014
Fortuna, Studio John & Joe presents, Düsseldorf (mit Rafram Chaddad)

2013
Monday Shrimp Club, Galerie Rupert Pfab, Düsseldorf

2012
von der Nützlichkeit des Unbrauchbaren, Bruch & Dallas, Cologne
Christoph Knecht, Kunstverein Bretten

2010
Ken Ding, Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf, Germany (with Yu Ziwei)

2009
Shuangliu, Shuangliu, Mumashan Studios, Chengdu, CN

2008
Christoph Knecht / Gerd und Uwe Tobias, Artleib, Düsseldorf (with Gerd and Uwe Tobias


Gruppenausstellungen
(Auswahl)

2014
A glorious gift, Museum van Bommel van Dam, Venlo (NL)
Reality Sandwich, Van der Grinten Galerie, Cologne
Der Traum des Kolibri, Galerie Luis Campaña, Berlin
Paul Pretzer, Christoph Knecht, Stefan Lenke, ATELIER Seidel / Geiss, Leipzig

2013
HIPPIEJUMP, Mintrop 8, Düsseldorf
Stelldichein, Bruch&Dallas, Cologne
Museum van Bommel van Dam, Venlo (NL)
Rudolf-Scharpf-Galerie (of Wilhelm-Hack-Museum), Ludwigshafen

2012
Sunday Park, Galerie Rupert Pfab, Düsseldorf
Single im Juli, Single Club, Düsseldorf
THE REALITY OF THE UNBUILT, Stiftung Insel Hombroich, Neuss
richtig schön aber falsch ist auch schön, Atelierfrankfurt, Frankfurt am Main

2011
Zwiefach, Forum Kunst, Rottweil
Roter Milan, Hawerkamphalle, Münster
Schwarzwald, Dominikanermuseum, Rottweil

2010
Retourkutsche, Künstlerverein Maerz, Linz, AT
Landschaften, Städtisches Kaufhaus Leipzig
You can leave your head on, Schmelahaus, Düsseldorf
Artleib / Die Editionen, Artleib, Düsseldorf

2009
Rundblick, Temporary Gallery Cologne, Cologne
Concrete Spaceroom 4, Blueroof Gallery, Chengdu, CN
First Chongqing Biennal for the Young Artists, International Exhibition Center, Chongqing, CN
Inventur, Etching in Germany, Picasso Museum Münster
RölfsPartner Kunsttage, KIT Düsseldorf

2008
Gottesraum, art award of the Erzdiözese Freiburg, Morat Institut Freiburg
Interchange, Exhibition space of the Aichi Prefectual University of Fine Arts, Nagoya, JP
1001 Bild, Villa de Bank, Enschede, NL
Mischanlage von Dr. Urlaub, Zeche Zollverein, Essen
XVth German International Triennial of Graphic Art, Kunstverein Frechen
Spiegelbild, KIT Düsseldorf
Inventur. Etching in Germany, Kunstverein Reutlingen
Picasso Museum Münster
Unterholz, Dina4 Projekte, Berlin

2007
61. Bergische Kunstausstellung, Museum Baden, Solingen
first view, Kunsthalle Erfurt
Porno total Illegal - für eine Liebe, Meyerhof, Vienna, AT
the great show, open studios, Cologne
Grafik, Kulturbahnhof Eller, Düsseldorf

Priebuser Straße 18 # 02957 Krauschwitz / Podrosche #+49(0)174. 249 3784 # post@salz-verlag.de #Impressum#Datenschutz