Danilo Peysa

Aberjetze

2020 | mono

16 Seiten | 24 × 18 cm

Linolschnitt, Buch- und Siebdruck, Broschur, Klammerheftung

ISBN: 978-3-943016-77-2


20 Expl. num./sign.

100,00 


inkl. 7% MwSt. | zzgl. Versandkosten

»Aberjetze« stand in der deutschen Kolonialzeit in Südwestafrika für »ungeduldige Deutsche«, da diese, die oft in Dienst genommene Buren, wenn sie zu langsam arbeiteten mit »Aber jetzt!« antrieben. Danilo Peysa benutzt das Wort provokativ als Titel für sein Künstlerbuch, in dem es inhaltlich ebenfalls um Deutsche geht – jedoch eher um resignierte, frustrierte, verzweifelte oder gesellschaftlich schlechter gestellte.

 

Danilo Peysa

1976 geboren in Karl-Marx-Stadt

2003 bestehen der Aufnahmeprüfung, Studium Malerei/Grafik, HfBK Dresden


Preise

2004 Kunstpreis der EKH Stiftung, Schwarzenberg

2006 “100 Sächsische Grafiken-Ruhe vor dem Sturm”, Grafikpreis Stufe II, Neue Sächsische Galerie, Chemnitz

 

weitere Bücher

TOP
This site is registered on wpml.org as a development site.