Willkommen

Wir freuen uns sehr die Veröffentlichung zweier neuer Bücher im SALZ-Verlag bekannt geben zu können und möchten diese an dieser Stelle kurz vorstellen.

SALZ Edition #12 │ Sebastian Gögel – SCHOCKSTARRE

It´s a feeling │ M.I.A. (Marie Aly, Isabelle Borges, Anna Leonhardt)

 

Sebastian Gögel beschreibt die Entstehung seines Buches, das in der SALZ Edition als Nummer #12 erscheint, wie folgt:

»Die Aquarelle sind die täglichen Fingerübungen mit Pinsel und Papier. Hier wird der fotografische Blick in Malerei transformiert. Durch den realistischen Bezug, versuche ich das Jenseitige und dieses, welches das Phantastische ausmacht, in der Alltäglichkeit aufzuspüren. Ich möchte mit erzählerischen Momenten meinen Erlebnishorizont abbilden. Wie kann ich mich vergewissern, wie ich zum Hier und Jetzt stehe und wie relevant sind Bilder?
In meinen anderen Malereien spielen imaginäre Räume und Figuren das Spiel der Erzählung. Der Realismus der Blätter steht Ihnen gegenüber und ich sehe, in umgekehrter Weise, einen Zusammenhang meiner erlebten Wirklichkeit. Der fotografische Blick ist das Dokument der Gegenwart, in welchem sich Dinge von heute, die mich umtreiben, verhandeln lassen. Sensibles und Politisches wird sichtbar. Der transformatorische Prozess zur Malerei kommt einem Denkprozess gleich, bei dem Befindlichkeit zu Abstraktion mutiert.«

SALZ Edition #12 │ Sebastian Gögel – SCHOCKSTARRE
32 + 4 Seiten | 21 × 21 cm | Offsetdruck, Broschur
200 Exemplare num./sig. 12,50 €
50 Exemplare mit Grafik »Puppenspieler«, 2021, Lithographie, num./sig. 80,00 €

Buch anschauen

 

Wir möchten an dieser Stelle auch auf die Ausstellung »SCHOCKSTARRE« in der Galerie THALER Originalgrafik aufmerksam machen, bei der auch das Buch von Sebastian Gögel präsentiert wird:

AUSSTELLUNG
Sebastian Gögel »SCHOCKSTARRE«
19.6. – 24.7.2021 Galerie THALER Originalgrafik
Eröffnung: 19.6.2021 / 11 bis 18 Uhr
Spinnereistraße 7 / Halle 18, 04179 Leipzig

www.thaler-originalgrafik.de

 

 

»It’s a feeling« ist das erste Buch des Berliner Künstlerinnenkollektivs M.I.A., das im SALZ-Verlag erscheint. Die Malerinnen Marie Aly, Isabelle Borges und Anna Leonhardt haben während des Lockdowns gemeinsam in Bücher gearbeitet, in denen in verschiedenen Techniken und aufwändig gestaltet ein intensiver Dialog stattfand. Eine Auswahl dieser Arbeiten haben sie nun im Siebdruck vervielfältigt. Nach einem mehrtägigen Aufenthalt in der Druckwerkstatt Priebu18 ist ein Buch entstanden, das einen einzigartigen Einblick in die aktuelle Arbeit der Künstlerinnen gibt, aber auch Aspekte unserer Zeit in sich trägt. Durch die direkte Gegenüberstellung der einzelnen Blätter kommen sich die Künstlerinnen hier näher als je zuvor.

It´s a feeling │ M.I.A.
20 + 4 Seiten | 30 x 22 cm | Siebdruck, Klammerheftung/Broschur
60 Exemplare num./sig. 180,00 €

Buch anschauen

 


Zuletzt im SALZ-Verlag erschienen:

»Aberjetze« stand in der deutschen Kolonialzeit in Südwestafrika für »ungeduldige Deutsche«, da diese, die oft in Dienst genommene Buren, wenn sie zu langsam arbeiteten mit »Aber jetzt!« antrieben. Danilo Peysa benutzt das Wort provokativ als Titel für sein Künstlerbuch, in dem es inhaltlich ebenfalls um Deutsche geht – jedoch eher um resignierte, frustrierte, verzweifelte oder gesellschaftlich schlechter gestellte.

Danilo Peysa│Aberjetze
16  Seiten | 24 x 18 cm | Linolschnitt, Buch- und Siebdruck│Broschur, Klammerheftung
20 Exemplare num./sig. / 100,00 €

Buch anschauen

 

Falk Töpfer lädt mit »sommerfrisch« wiederum zu einem Spaziergang durch in schwarzweiß Zeichnungen festgehaltene Landschaften in das Dresdner Umland ein, die er in den letzten Monaten durchstreifte. Beide Künstler erweitern die bereits 2013 begonnene Buchreihe »mono« um jeweils eine spannende Ausgabe, die in zwei bis drei Drucktechniken ausgeführt ist.

Falk Töpfer│sommerfrisch
16  Seiten  | 24 x 18 cm | Sieb- und Buchdruck │Broschur, Klammerheftung
20 Exemplare num./sig. 100,00 €

Buch anschauen

 

Außerdem möchten wir das Jahr 2020 mit der Eröffnung einer neuen Buchreihe, dem »latenightbook« ausklingen lassen:

In »latenightbook 1« ist Jan Brokof zu Gast bei Silvio Zesch in dessen Grafikwerkstatt Priebu 18, die auch für alle weiteren Ausgaben der Ort der künstlerischen Dialoge für diese Reihe sein wird. In einer Nacht entstand in wenigen Stunden der künstlerischen Begegnung mittels des Collagierens von diversem Bildmaterial aus den Archiven der beiden Künstler dieses kleine Künstlerbuch, welches v.a. von seiner Ursprünglichkeit, Direktheit und Spontanität lebt und diese als eine Momentaufnahme festhält. Es wurde nachträglich nichts mehr verändert oder beschönigt und alles blieb so, wie es in der Nacht gemacht wurde!

Jan Brokof und Silvio Zesch│latenightbook 1
16  Seiten  | 16,5 x 22 cm | Siebdruck │Broschur, Klammerheftung
35 Exemplare num./sig. | 29,00 €

Buch anschauen

 

Für die Reihe »latenightbook« möchten wir auch die Möglichkeit eines Abonnements anbieten! Interessenten an der ganzen Reihe können ein Abo für 5 Ausgaben mit 125,- € (statt 29,- € / Ausgabe) abschließen, welches automatisch nach der Zustellung der 5. Ausgabe endet.

Leider können aufgrund der gegenwärtigen Situation keine Buchpräsentationen stattfinden, was auch dazu geführt hat, dass das dieses Jahr entstandene Buch »SummerPrint 3« erst im kommenden Jahr veröffentlicht wird.

 

 

Silvio Zesch│LUPOPRINTS

44  Seiten | 63 x 43 cm | LupoPrints│Hardcover, Fadenheftung

Buch anschauen

 


AUSSTELLUNG

Silvio Zesch „the pop´n roll show  vol.2 – LUPOPRINTS“

30.1. – 28.2. 2020 goldene Pforte, Dresden

Martin-Luther-Straße 15, 01099 Dresden (zu sehen FR 15 – 18 Uhr und nach Vereinbarung)

https://pingundpong.de/goldenepforte

 

 

 

SUMMERPRINT 2
Theo Boettger, Jan Brokof , Christian Henkel, Sebastian Gögel  und Silvio Zesch

52  Seiten | 40 x 30 cm | Siebdruck, Linol-, Holz- und Materialdruck│Hardcover, Fadenheftung

Buch anschauen

 


Silvio Zesch viel Wind um nichts
mit einem Text von Hans-Peter Wendelin (deutsch/englisch)

1000  Seiten  | 30 x 21 cm | Siebdruck und Digitaldruck │Hardcover, Klebebindung

Buch anschauen


Und ich trank unverzüglich | Bemerkungen angesichts des Unvermeidbaren
40 Seiten | 28 x 21 cm | Siebdruck und Digitaldruck│Hardcover, Fadenheftung

Buch anschauen


SALZ Edition #11 Benjamin Badock – LEERE VERBRECHEN
32 + 4 Seiten | 21 x 21 cm | Offsetdruck, Broschur

Buch anschauen


Lucas Oertel MALEREI
48 + 4 Seiten | 14,9 x 21 cm | Digitaldruck, Klebebindung

Buch anschauen


André Tempel YES OR NO
104 + 4  Seiten  | 27 x 19 cm | Digitaldruck, Klebebindung

Buch anschauen


Der SALZ-Verlag publiziert unter anderem eine langfristig angelegte Buchreihe, die SALZ Edition, bei der jedes Buch von einem zeitgenössischen Künstler gestaltet wird. Die im Originalformat von Hand bearbeiteten »Dummies« zeigen einen Ausschnitt aus der jeweiligen künstlerischen Technik und transportieren so die unvoreingenommene, direkte Bildsprache mit all ihren Spuren und Äußerungen auf Papier. Die so entstehenden Künstlerbücher werden in limitierter Auflage im Offsetdruckverfahren reproduziert, nummeriert und signiert. 50 Exemplare der Auflage werden als Vorzugsausgabe mit der Beilage einer Originaldruckgrafik herausgegeben.

Hinweis: Die Ausgaben der SALZ Edition und weitere Publikationen des SALZ-Verlags liegen in folgenden Läden / Galerien zur Ansicht und zum Kauf vor:

Städtische Galerie DresdenMZIN, Leipzig