Benjamin Badock

LEERE VERBRECHEN

2019 | SALZ Edition

36 Seiten (32 + 4) | 21 × 21 cm

Broschur, Klammerheftung

ISBN: 978-3-943016-11-6


150 Expl. num./sign. und 30 Expl. mit Grafik „DTT“, 2018, Hochdruck, num./sign.

12,50 80,00 


inkl. 7% MwSt. | zzgl. Versandkosten


Clear

Benjamin Badock, der wohl vor allem mit seinen großformatigen Farbholzdrucken in Verbindung gebracht werden wird, kombiniert in der SALZ Edition #11 verschiedene Fotos, die teils übermalt oder collagiert wurden, mit musterartig farbigen Zeichnungen, welche in ihrem Zusammenspiel sowohl etwas skizzenhaft anmuten als auch und zugleich im Buch eine Eigendynamik entstehen lassen, die ähnlich seinen Farbholzdrucken den Weg seiner Abstraktion verdeutlichen.

Benjamin Badock

1974 geboren in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz)

2008–2009 Meisterschüler bei Professor Olav Christopher Jenssen, HBK

2001–2008 Studium Freie Kunst, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK)


Preise & Stipendien (Auswahl)

2017 Cité Internationale des Arts, Paris, Massimo-Jury, Stipendium des Bundes

2014 Sprengel - Preis für Bildende Kunst 2014, Niedersächsischen Sparkassenstiftung

2014 Vietnam Aufenthaltsstipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

2012 2.Preis »Holzschnitt Heute«, der Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg

2011 Heimspiel, Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

2009 Meisterschüler – Förderstipendium der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz

 

weitere Bücher

TOP