5 Künstler*innen

SUMMERPRINT #03

2021 | SUMMERPRINT

52 Seiten | 40 × 30 cm

Siebdruck, Linol- und Holzdruck, Hardcover, Fadenheftung

ISBN: 978-3-943016-69-7 10


10 Expl. num./sign.

1.100,00 


inkl. 7% MwSt. | zzgl. Versandkosten

SUMMERPRINT 3 ist sowohl der Titel der dritten Drucksession, die bereits 2020 zwischen dem 25.7. und 2.8. in der Grafikwerkstatt Priebu 18 stattfand, als auch zugleich der Titel des bei dieser entstandenen Künstlerbuches. Gemeinsam arbeiteten Tony Franz, Sophia Schama, Henrik Schrat, Katja Pudor und Ekkehard Tischendorf an verschiedenen Grafiken, die in verschiedenen Hochdrucktechniken in Kombination mit dem Siebdruck gedruckt und größtenteils für das Buch entwickelt wurden. Neben den zahlreichen schwarz-weißen Gemeinschaftsdrucken, die aus dem Prozess heraus entstanden, schuf jeder Künstler bei der Drucksession außerdem ein Einzelblatt für das Buch, welches jeweils mehrfarbig gedruckt wurde.

Parallel zum Buch entstand in Zusammenarbeit außerdem eine Edition von 5 Siebdrucken im Papierformat 65 × 50 cm, jeweils in 5 Farben und in einer 7er Auflage. Das Buch sowie die zusätzlich entstandenen Grafikeditionen wurden am 28.08. und 29.08.2021 in der Galerie URSULA WALTER in Dresden erstmals präsentiert.

Tony Franz

1985 geboren in Zwickau

2004–2009 Studium an der HfBK Dresden bei Prof. Sery und Prof. Kerbach

2009–2011 Meisterschüler an der HfBK Dresden bei Prof. Kerbach


Preise/Auszeichnungen

2020 NEUSTART KULTUR – Stipendium für bildende Künstler*innen, Stiftung Kunstfonds, Bonn + Denkzeit-Stipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

2017 Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen (6 Monate)

2015 Reisestipendium der Stadt Dresden, Cleveland (Ohio/USA)

2013 Atelierstipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, Baumwollspinnerei, Leipzig

2009 Preisträger Talentschmiede e.V., Dresden + Arras Preis für Kunst/Kultur, Dresden

 

Eckehard Fuchs

1975 geboren in Alzenau/Wasserlos

1996–99 Studium an der Fachhochschule Darmstadt Kommunikationsdesign

1999–2003 Student der Hochschule für Bildende Künste Dresden

2003–2005 Meisterschüler bei Prof. Kerbach

2008–2012 Organisation geh8 Kunstraum, Dresden

2017–2020 Organsiation einer internationalen Künstlerresidenz für Bienno (IT)


Preise/Stipendien/Projekte/Residency

2020 Denkzeit Stipendium, Kulturstiftung des Freistaates Sachsen (DE)
RUC Rural Residency for Contemporary Art (IT)

2019 artist in residence Ústí nad Labem (CZ) + artist in residence Château Beaurepaire Loudun (FR) + artist in residence Centro 3T, Sellero (IT)

2018 artist in residence Český Krumlov (CZ) + artist in residence Saint-Paul-de-Vence (FR)

2017 artist in residence Kunstsommer Moritzburg (DE)

2016 artist in residence Borgo degli Artisti, Bienno (IT)

2015 artist in residence in Hakusan, Mie (JP) + workshop »vasi comunicanti«, Laveno (IT)

2014 LANDINA ein Projekt von Lorenza Boisi / CARS Omegna (IT)

2013/14/15 artist in residence KAUS AUSTRALIS, Rotterdam (NL)

2013 artist in residence Aero Karlin, Prag (CZ)

2011 HITCH HIKE Workshop, CARS Omegna (IT)

2008 Stipendium der Kulturstiftung des Freisstaates Sachsen in der Baumwollspinnerei Leipzig (DE)

2004 Hegenbarth-Stipendium der Stiftung Kunst und Kultur der Stadtsparkasse Dresden (DE)

 

Katja Pudor

lebt und arbeitet in Berlin

1998–2005 weißensee kunsthochschule berlin, Meisterschülerin

2016 Residenzstipendium Schloss Wiepersdorf

2009 Arbeitsstipendium Bildende Kunst der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa

2008 Goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT

 

Sophia Schama

1966 in Sofia geboren

1993–98 Studium an der HfBK Dresden

1998–2000 Meisterstudium

seit 2013 Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste

2016–18 Vertretungsprofessur (W3) für Malerei Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Lebt und arbeitet in Berlin


Stipendien

1998 Will-Grohmann-Preis

1998–99 Stipendium der HfBK Dresden

2001 Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf

2003 Reisestipendium des Freistaates Sachsen für Kanada

2020 Sonderstipendium der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

2021 Stipendium der Stiftung Kulturwerk im Rahmen von Neustart Kultur

2022 Stiftung KUNSTFONDS Neustart Kultur

 

Henrik Schrat

geboren 1968

2011 Promotion (phil), University of Essex

2002 Master Fine Art Media, Slade School of Fine Art, London

1992-98 HfBK Dresden, Bühnenbild und Freie Kunst; Diplom/Meisterschüler

2012 verschiedene Lehraufträge

seit 2019 Gastprofessur an der Hunan City University, China

2019 A1 Stipendium Kunstonds Bonn

 

weitere Bücher

TOP
This site is registered on wpml.org as a development site.